Mich selbst und andere leiten

Mich selbst und andere leiten

Leiterschaftskurs mit Thomas Härry

Don, 07. bis Sam, 09.06.18 | Campo Rasa

Weniges hat so starken Einfluss auf den Erfolg einer Firma, einer Kirchgemeinde oder eines Vereins wie die Art der Leitung. Die Ansprüche sind hoch, das Ausbrennpotential auch. Von den Leitungspersonen wird alles erwartet, selten möchte deshalb jemand von sich aus leiten. Geleitet wird jedoch immer, ob aktiv oder passiv.

Wir möchten uns mit Thomas Härry anschauen, wo die Knackpunkte unserer Leitungsaufgaben liegen, welche Rolle unsere Begabungen spielen, wie wir Konflikte und Herausforderungen angehen können und was es bedeutet, eine Leitungsperson mit Gewinn für unser Umfeld zu sein. Der Führungskurs mit Thomas Härry bietet eine ideale Ergänzung zum Kurs «Authentisch führen», der in der Casa Moscia stattfindet und darauf fokussiert, wie unser persönlicher Leitungscharakter aussieht.

«Mich selbst und andere leiten» ist als dreitägiger Crashkurs mit Nachwirkung konzipiert und setzt sich zusammen aus Impulsen, Gesprächen, Peer-Mentoring und Möglichkeiten zur persönlichen Vertiefung. Erfahrungen im Leiten sind von Vorteil, aber nicht notwendig.

Studierende mit beschränkten finanziellen Möglichkeiten können bei Simon Eckard (Bereichsleiter Studium) mit einer schriftlichen Begründung eine Kursvergünstigung beantragen.

Foto: Alfred Aloushy


Zielgruppe: Leitungspersonen und Verantwortliche jeglicher Art, speziell in der Arbeit mit Ehrenamtlichen (in der VBG, in Kirchgemeinden, Organisationen oder Vereinen), aber auch Vorgesetzte oder Projektleiter in der Privatwirtschaft.
Leitung: Dr. Simon Eckard
Referent/-in: Thomas Härry
Kosten: Vollpension Campo Rasa zuzüglich Kursgeld von CHF 300.- bzw. CHF 200.- für Studierende und CHF 150.- für Mittelschülerinnen und Mittelschüler.