Auf was hoffen wir?

30. Oktober 2019, 18:15

Hauptgebäude Uni Bern, Raum 201

 

Unsere Generation zeichnet sich durch ein hohes Mass
an Unverbindlichkeit aus. Wir wollen unser Leben
feiern und keinen Tag davon verpassen. Wir leben
effizient, digitalisiert und frei. Doch haben wir angesichts
der grossen Ängste vor Klimakollaps, Populismus,
Wohlstandsverlust und digitaler Überwachung
überhaupt noch Grund, auf eine gute Zukunft zu hoffen?
Und was hat das mit religiösen Weltbildern, Frömmigkeitsstilen
und christlichen Kompetenzen zu tun?

 

18:15 Referat

19:00 Q+A

19:45 Apéro

 

 

Der Referent

Dr. Andreas M. Walker war ein Jahrzehnt lang Co-Präsident von «swissfuture», der Schweizerischen Vereinigung für Zukunftsforschung und zählt zu den führenden Zukunftsexperten der Schweiz. 2009 gründete er das «Hoffnungsbarometer» als Antwort auf Sorgenbarometer und Angstbarometer, an dem jährlich über 4000 Menschen in der Schweiz teilnehmen. Mit seiner Firma (weiterdenken.ch) berät er Politik und Wirtschaft, Verwaltung und NGOs zu Chancen und Risiken der Zukunft.